cover

Geschichte

Die SY BlueSpirit wurde 1980 bei der Feltz Werft (Hamburg) von einem Ehepaar, als Weltumsegler in Auftrag gegeben. Sie basiert auf dem bekannten 12 Meter-Modell «Feltz Scorpion II». Eine massiv gebaute Langkiel Yacht (S-Spannt) also, die den Wünschen der Auftraggeber entsprechend, für Langfahrten modifiziert wurde. So wurde beispielsweise ein zweites Vorstag angebracht, ein grösserer Frischwassertank eingebaut, am Masten eine feste Steigvorrichtung angebracht etc. etc. Die damaligen Auftraggeber trennten sich jedoch noch vor der Fertigstellung und damit wurde auch die geplante Weltumseglung begraben.

Anstelle der Weltumsegelung ging die BlueSpirit nach Kappeln an der Ostsee, wo sie dann 2001 vom letzten Voreigner übernommen wurde. Bis 2003 wurde sie von diesem in der Deutschen Industriewerft Berlin ein erstes mal grundüberholt. Leider wurde damals, oder vielmehr – seit damals, auch viel gebastelt am Schiff. Alles Dinge, welche, da vom Voreigner verschwiegen, leider erst nach dem Kauf, Stück für Stück ans Tageslicht gekommen sind. Ein Umstand, durch den wir uns fast gezwungen sahen, das Schiff einer Komplett-Sanierung zu unterziehen.

Aber einmal davon abgesehen, dass uns die ganze Geschichte mittlerweile schon die 4. Saison an Zeit kostet und uns finanziell so ziemlich an den Rand des Machbaren bringt, hat es auch seine guten Seiten. Zum Einen können wir nun sagen, das Schiff wirklich bis auf die letzte Schraube zerlegt und Gebasteltes ausgemerzt zu haben und zum Anderen kennen wir am Schluss unsere BlueSpirit natürlich in- und auswendig. Was natürlich hilft. Auch gibt es somit keine Ecke mehr, in die man vorher lieber nicht rein schauen wollte. Was einem insgesamt denn auch ein wesentlich sichereres Gefühl vermittelt. Und so freuen wir uns jetzt schon, auf die ersten Monate an Bord.

Technische Angaben

[quarter]Eckdaten
[border]Werft: Feltz (Hamburg)
Baujahr: 1980
Rumpf: Stahl
Lüa: 12m
Breite: 3.4m
Tiefgang: 1.9m
Gewicht: 12t
Masthöhe: 15m
Motor: 45PS VW-Diesel[/quarter][quarter]Ausrüstung
[border]2x 100 Liter Frischwasser Tanks
ca. 240 Liter Diesel
Neue Sprayhood mit Kuchenbude
Rollgenua
2. Vorstag für Sturmfock
2 grosse Passatbäume
Neues Dinghy mit Aussenborder
Bugstrahlruder
Mast-Steps (ganzer Mast)
Anker mit 80m Kette
Genua/Fock/Sturmfock/Gross/
Spinnacker 120qm

[/quarter][quarter]Elektronik
[border]Autopilot B&G
GPS Plotter B&G
Echolot B&G
Broadband Radar B&G
UKW Funk B&G
Wetterempfänger LW
EPIRB
Bluetooth Radio/CD
50 Liter Warmwasser Boiler
Webasto Dieselheizung[/quarter][quarter_last]Einteilung
[border]Navi-Ecke
Salon mit Pantry
3 Kojen
WC/Dusche
Bugkabine
2 Doppelkojen
1 Hundekoje[/quarter_last]